Eton Mess

Zutaten (10 Personen):
• 2 Eiweiß
• 100 4 Eiweiß
• 1 TL Vanille-Extrakt
• 125 g Tiefkühl-Himbeeren
• 30 g Puderzucker, gesiebt
• 125 ml frische Schlagsahne
• 1 TL feiner Kristallzucker
• 250 g Erdbeeren, in Stücken

Außerdem:
• Backbleche
• Backpapier
• 10 kleinen Gläsern

Zubereitung:
Backofen auf 100 °C vorheizen (Umluft 90 °C). Backbleche mit Backpapier belegen und mit Butter einfetten.

Die Eiweiße in einem fettfreien Gefäß mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis sich Spitzen bilden. Den Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen, bis die Mischung fest und glänzend ist. Mit dem letzten Löffel Zucker auch den Vanille-Extrakt unterrühren (ca. 2 Minuten). Die Masse teelöffelweise mit etwas Abstand auf die Backbleche geben. Die Baisers etwa 2 bis 3 Stunden backen, bis sie von innen trocken sind. Die Baisers mit einem Pfannenheber von den Backblechen auf einen Rost geben und vollständig auskühlen lassen. 

Die Himbeeren für den Coulis antauen lassen und in einem Mixer etwa 1 Minute lang pürieren. Ein feines Sieb über eine Schüssel hängen und das Püree hineingießen. Der Himbeersaft tropft dann in die Schüssel. Verwenden Sie nur den Saft und schmeißen Sie die Rückstände aus dem Sieb weg. Geben Sie den Puderzucker zum Saft. Mit
einem Schneebesen unterrühren und den Coulis gekühlt aufbewahren. 

Die Sahne mit dem Kristallzucker aufschlagen. Die Baisers in Stücke brechen und locker unter die Schlagsahne heben. Darauf achten, dass noch Baisers zu sehen sind! Die geschnittenen Erdbeeren unterheben und vorsichtig verrühren, bis sich die Masse gefärbt hat (Eton Mess). Servieren Sie die Eton Mess in hübschen kleinen Gläsern. Geben Sie etwas von der Himbeercoulis darüber und dekorieren Sie das Ganze mit einem Klecks Schlagsahne.